Sonderprojekte

Ob Einzelstück oder Serienfertigung, von ganz klein bis ganz groß: Durch die individuelle Fertigung sind alle unsere Produkte zugleich auch Sonderprojekte!

Davon unabhängig fallen manche Aufträge durch Größe, Volumen, Material oder Produktionsart auch nach längerer Zeit immer wieder ins Auge und haben dadurch auch den Weg in die Fachpresse gefunden: Verkehrsmittelwerbung auf Straßenbahnen oder Linienbusse mit Produkten von Maggi ® (bundesweit), als Werbung für die Löwen Frankfurt (Eishockey) oder den Frauenfußball des Teams des 1.FFC Frankfurt. Autobeschriftungen für Fahrzeugflotten z.B. des DFB oder von Berlitz Sprachschulen.

Besonders werbewirksam haben wir 3900 qm Folienbeschriftung umgesetzt: Der Flughafen Frankfurt war mit unserer Hilfe der erste Flughafen auf dem europäischen Festland, der seine Fluggastbrücken mit Werbeflächen ausgerüstet hat.

Preisgekrönt wurden die von uns konfektionierten Press-Bikes der Presse-Vertriebsgesellschaft in Frankfurt.

Jede Arbeit ein Unikat und alles aus einer Hand!

Bei uns ist jede Arbeit ein Unikat! Genießen Sie auch das Wissen, dass Sie bei uns alles aus einer Hand bekommen und sich um nichts weiter kümmern müssen.

Das „kleine” Fußballwunder

Das kleine Fußballwunder

Als der Deutsche Fußballbund bei der Mercedes- Benz-Niederlassung in Frankfurt dreißig Fahrzeuge für seine Landesverbände bestellte, musste das ortsansässige Werbetechnikunternehmen auf einmal fast „hexen“: Innerhalb eines Monats wurden die vollverklebten Vans ausgeliefert.„Ein bisschen hektisch war es schon“, gibt der Projektverantwortliche Jürgen Schreiner zu. Immerhin haben wir mit unseren beiden Oce-Maschinen 6060 und 6100 innerhalb von gut 14 Tagen rund 900 Quadratmeter Folien bedruckt.Die Fahrzeuge erhielten in Mannheim einen speziellen Innenausbau mit Regalen und Schienen für die mitgeführten Sportgeräte:Stangen, Netze, Seile und Torwände.Diese Gelegenheit nutzten die zwei Verklebeduos von Werbetechnik Schreiner und schafften so durchschnittlich vier Autos pro Tag. Mit einer Haltbarkeit von zwei bis drei Jahren rechnet man bei den Vollverklebungen, die aus Kombination von Plotterschriften und Folienflächen aus Avery-Farbfolien des Typs 900, Avery-1005-Digitaldruckmedien für die Bildflächen und Fensterfolie 6551 mit passendem Laminat DOL 4000 gefertigt wurden. „Wir sind mit diesen Avery-Folien sehr zufrieden und setzen sie sehr häufig für Fahrzeugverklebungen ein“, erklärte Jürgen Schreiner.Beliefert wird der seit 1946 bestehende Familienbetrieb hierbei durch die Deutsche ADP.Zu verdanken hat Werbetechnik Schreiner GmbH den Großauftrag übrigens der jahrelangen Zusammenarbeit mit der Mercedes-Benz-Niederlassung an der Heerstraße, für die das Unternehmen im Vorfeld zwei Musterexemplare der DFB-Vans hergestellt hatte. Denn das Design hat es in sich: Die Fahrzeuge sind für den Breitensport gedacht und sollen im Vorfeld der Frauen-Fußball-WM 2011 in Deutschland besonders für den Frauen- und Mädchenfußball werben. Das Grunddesign wurde von Philippka Sportverlag e.K. in Münster geliefert, Werbetechnik Schreiner GmbH musste jedoch noch die Wappen der einzelnen Landesverbände einsetzen und die Grafiken für den Digitaldruck optimieren. Schließlich aber konnten die Fahrzeuge in Frankfurt fristgerecht an die Repräsentanten der Landesverbände übergeben werden.

werbeplattform_frauenfussball1

Werbeplattform Frauenfußball

Als der Deutsche Fußballbund bei der Mercedes- Benz-Niederlassung in Frankfurt dreißig Fahrzeuge für seine Landesverbände bestellte, musste das ortsansässige Werbetechnikunternehmen auf einmal fast „hexen“: Innerhalb eines Monats wurden die vollverklebten Vans ausgeliefert.
„Ein bisschen hektisch war es schon“, gibt der Projektverantwortliche Jürgen Schreiner zu. Immerhin haben wir mit unseren beiden Oce-Maschinen 6060 und 6100 innerhalb von gut 14 Tagen rund 900 Quadratmeter Folien bedruckt.
Die Fahrzeuge erhielten in Mannheim einen speziellen Innenausbau mit Regalen und Schienen für die mitgeführten Sportgeräte:
Stangen, Netze, Seile und Torwände.
Diese Gelegenheit nutzten die zwei Verklebeduos von Werbetechnik Schreiner und schafften so durchschnittlich vier Autos pro Tag. Mit einer Haltbarkeit von zwei bis drei Jahren rechnet man bei den Vollverklebungen, die aus Kombination von Plotterschriften und Folienflächen aus Avery-Farbfolien des Typs 900, Avery-1005-Digitaldruckmedien für die Bildflächen und Fensterfolie 6551 mit passendem Laminat DOL 4000 gefertigt wurden. „Wir sind mit diesen Avery-Folien sehr zufrieden und setzen sie sehr häufig für Fahrzeugverklebungen ein“, erklärte Jürgen Schreiner.
Beliefert wird der seit 1946 bestehende Familienbetrieb hierbei durch die Deutsche ADP.
Zu verdanken hat Werbetechnik Schreiner GmbH den Großauftrag übrigens der jahrelangen Zusammenarbeit mit der Mercedes-Benz-Niederlassung an der Heerstraße, für die das Unternehmen im Vorfeld zwei Musterexemplare der DFB-Vans hergestellt hatte. Denn das Design hat es in sich: Die Fahrzeuge sind für den Breitensport gedacht und sollen im Vorfeld der Frauen-Fußball-WM 2011 in Deutschland besonders für den Frauen- und Mädchenfußball werben. Das Grunddesign wurde von Philippka Sportverlag e.K. in Münster geliefert, Werbetechnik Schreiner GmbH musste jedoch noch die Wappen der einzelnen Landesverbände einsetzen und die Grafiken für den Digitaldruck optimieren. Schließlich aber konnten die Fahrzeuge in Frankfurt fristgerecht an die Repräsentanten

uefa women final

Commerzbank Arena in Frankfurt

Für das Uefa-Womens-Cup-Finale in der Frankfurter Commerzbank Arena musste der gesamte Stadionbereich umgestaltet werden.
Hierfür wurden ca. 540 qm Kunststoff-Werbebanden im 1. Rang sowie 380 qm Banden für die Flächen an der Balustrade zu den Sitz- und Stehplätzen der Zuschauerränge und zusätzlich noch 290 qm Banner aus B1-Material für Dreiecks-Werbebanden um das Spielfeld (Fernsehbande) hergestellt.
Wie der Außenbereich musste auch die gesamte Innenbeschilderung nach den Vorgaben der UEFA umgestellt werden.
Nach Auftragseingang blieben der Werbetechnik Schreiner GmbH inkl. Montage 14 Tage bis zum Anpfiff des Endspiels um die Krone des europäischen
Frauenfußballpokals.
Mit eingespielter Mannschaft und viel Teamgeist konnte Werbetechnik Schreiner GmbH den Auftrag termingerecht abschließen und die Fußballfrauen des 1. FFC Frankfurt sich die Krone des europäischen Fußball aufsetzen.

RBS

Fluggastbrücken Flughafen Frankfurt

Nach einem längeren Ausschreibungsverfahren und verschiedenen 1:1-Mustern war die Entscheidung
gefallen. Die Werbetechnik Schreiner GmbH hat den Zuschlag erhalten!
Werbung an Flughäfen ist nichts Neues. Aber auf die Außenflächen der Fluggastbrücken auf dem europäischen Festland war der Frankfurter Flughafen mit seiner Medienagentur wieder einmal Vorreiter.
Die gesamten Flächen der 100 Gangways sollten mit Werbung versehen werden, was einem Volumen von 3000 qm entsprach. Aufgrund der unterschiedlichen Typen und Größen konnte jedoch kein einheitliches Layout umgesetzt werden, so dass jede Fläche in Größe und Verarbeitung einem Unikat entspricht.
Die Schwierigkeit, der sich die Firma Werbetechnik Schreiner GmbH in dem Fertigstellungszeitraum von 3 Monaten gegenüber sah, lag weniger in der Produktion, sondern vielmehr an der Montagezeit.
Um den Flugbetrieb nicht zu stören, konnten die Flächen lediglich in der Zeit von 22 – 6 Uhr vom Flughafen zur Verfügung gestellt werden, da das normale Tagesgeschäft weiterlaufen musste. Hilfreich war in dieser Zeit das Wetter, das die Werbetechnik Schreiner GmbH und das gesamte Team mit wenig Regen und milden Temperaturen unterstützte.
Dennoch verlangte es viel Koordination und eine tägliche Abstimmung mit dem Flughafen, um die Deadline einhalten zu können.
Das Hand in Hand arbeitende Team von Werbetechnik Schreiner GmbH schaffte so das Unglaubliche:
14 Tage vor der offiziellen Abnahme waren alle Arbeiten abgeschlossen.

Acrylkugeln

Schaufensterwerbung nicht nur als Seifenblase

Umgestalten: ja! Schöner präsentieren: auch das!
Bereits in der Planungsphase für die Umgestaltung der von der VGF genutzten Flächen wurden wir als erfahrener Partner ins Boot geholt. So konnte schon vor der Ausarbeitung einer Gestaltung geklärt werden, ob und wie sich die Flächen und Verkaufsartikel im Schaufenster zeigen und genutzt werden können. Denn schließlich gibt es bei der VGF nicht nur Fahrkarten zu kaufen. Für jeden Fan des öffentlichen Nahverkehrs gibt es auch noch besondere Artikel die erworben werden können, wie z.B. Kaffeebecher, Regencapes oder auch U-Bahnen im Maßstab H0. Diese Produkte wurden gekonnt in verschieden großen Kugeln aus Acrylglas von der Decke abgehängt und als direkte Fortsetzung der Schaufensterwerbung integriert: Ein kleines Mädchen das Seifenblasen pustet.
Für das Fundbüro wurde ein mobiler Paravent hergestellt und bedruckt, so dass die Fundsachen, die als Folie auf die Scheiben geklebt wurden, eine räumliche Tiefe erhalten. Das Büro hinter dem Paravent kann so weiter uneingeschränkt genutzt werden. Ebenso wurde mit unserer Hilfe in Produktion und Montage das Büro des Hausmeisters umgesetzt.

Gerne beraten wir Sie unter:

Tel: 069/41 30 44

Firma (*)

Ihr Name (*)

Ihre Telefonnummer (*)

Ihre E-Mail-Adresse (*)

Ihre Herausforderung

Bitte lasse dieses Feld leer.

Bitte tragen Sie im folgenden Feld den Captcha Code ein.

captcha


*Pflichtfelder

Werbetechnik
Schreiner GmbH

Orber Straße 25
60386 Frankfurt/Main

info(at)werbetechnik-schreiner.de

Tel.: 069 41 30 44
Fax: 069 41 10 01


Ihr Partner im gesamten Rhein-Main Gebiet, Frankfurt, Wiesbaden und Mainz